Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

 photo hello_zpsb2a587e0.jpg

 

      Tonia. 17.

Chaotische orientierungslose Perfektionistin. Weltenbummlerin. Aus dem schönem Leipzig.

Das ist dir noch nicht genug? *klick

 

Suchen

 

 

   photo glyx_zpsc6581020.jpg

 

    photo leipzig_zps68b82380.jpg

Instagram

 

 

gg

 

Ab dem 1. Juli wird es auf unserem Bloggernetzwerk 'Gedankengewitter' unsere erste Serie zum Thema Sommer geben, dazu suchen wir Gastblogger, die einen Beitrag zu einem bestimmten Thema schreiben. Wenn du Lust hast, dann schreib uns doch eine Email an gedankengewitter.netzwerk@gmail.com. Wir würden uns sehr freuen!

23. Februar 2014 7 23 /02 /Februar /2014 22:24

 

Huhu Welt. Dann lasst uns doch etwas Glitter und Glitzer in den öden Februar bringen. Nach zwei Monaten habe ich es nun endlich geschafft, die Bilder von meiner Weihnachtsreise durchzuschauen und hochzuladen. Yay. Und wenn ich mir sie nun anschaue, bekomme ich glatt Fernweh. Vierzehn Tage Erholung, das habe ich nach der schrecklichen Klausuren Phase echt gebraucht, ja und Schlaf :D Aber das wollte ich in den zwei Wochen gar nicht. Es ist so unglaublich aufregend (beinahe) jeden Tag in einer anderen Stadt aufzuwachen und diese dann entdecken zu können. Und in vierzehn Tagen lässt sich so einiges entdecken. Am Ende der Reise war ich einfach nur geplättet von den vielen Eindrücken. Aber schaut doch mal selbst...

 

... Auch wenn es ein wenig dunkel ist

 

 

1Hamburg

2DSCN8989-crop

 

Die ersten Tage waren vor allem eines: dunkel und stürmisch, aber auch voller Wärme und Glitter - denn das Weihnachtsfest stand kurz bevor. Einige fiese Tiefs brachten uns heftige Winde und eine stürmische See. So stürmisch, dass wir an einigen Häfen nicht anlegen konnten. So wurde London, unser erstes Reiseziel gestrichen *schluchz. Stattdessen verbrachten wir unseren ersten Nachmittag auf See und Abends waren wir schon in Rotterdam. 

 

Wart ihr schon mal in Rotterdam? 

 

 

3DSC_00144DSC_00515DSC_0055

 

Wie schön die ganzen Lichter doch gefunkelt haben als wir in Rotterdam reingefahren sind...

 

Leider gab es nicht wirklich viel zu sehen. Zumal da es dunkel war, haha. Inzwischen war es aber auch Sonntag Abend. Die Läden, Cafés, Restaurants - ja, eigentlich war alles schon geschlossen. Richtig schade, ich hätte so gern etwas von Rotterdam am Tag gesehen. 

 

 

6DSC_00837DSCN90958DSCN9079

 

Dann ging es wieder auf die stürmische See hinaus. Der nächste Tag wurde dann auf See verbracht. Was nichts anderes bedeutete als: Fresstag! Es ist toll wenn es 24h, rund um die Uhr überall Essen und Cocktails ♥ gibt. Jedoch machte sich das Essen auch schnell mal selbstständig und flog gerne mal vom Tisch, da das Schiff so schön schaukelte. Auch die ein oder andere Säule wurde mir zum Verhängnis. Ich will gar nicht wissen wie oft ich gegen eine gelaufen bin. Oder gegen anderen Menschen. Nun, wenigstens fiel es den Tag nicht so sehr auf, wenn man doch ein wenig  zu viel getrunken hatte. :D

 

 

9DSCN9138

 

Apropos trinken. Den darauffolgenden Tag, übrigens Weihnachten, verbrachten wir in Southampton. Dort hatten sie ebenfalls so eine Art Weihnachtsmarkt. Bloß bat man anstelle Glühwein, gebrannten Mandeln und Zuckerwatte - wie es bei uns so ist - Weißwurst, Bratwurst und alles andere vorstellbare an Fleisch mit 'nem Krug "deutschen Bier" an. Auch Zelte, ähnlich wie beim Oktoberfest waren aufgebaut, wo fröhliche Engländer mit Lederhosen und roten Köpfen sich amüsierten. Für's Oktoberfest sind die aber ganz schön spät dran gewesen. 

 

Auf alle Fälle witzig mal auf ein bisschen Deutschland in England zu stoßen ...

 

 

11DSC_021012DSC_0226

DSC_0231

 

Zurück auf dem Schiff wurde dann Weihnachten gefeiert, welches die Leute von AIDAsol echt toll umgesetzt haben. Es gab ein tolles Weihnachtsprogramm, eine großartige Weihnachtsparty, einen kleinen schiffseigenen Weihnachtsmarkt, Klööööße ♥, allerhand an Süßkram und einen Schokoladenbrunnen! Einen Schokoladenbrunnen! Ich war im Himmel, ohne Frage. 

 

Das tolle Spitzenkleid, habe ich übrigens an dem Tag in Primark gefunden und mich sofort verliebt. Es hatte ja auch gleich "Mama" gerufen. Wie kann man da auch anders? Da fällt mir ein, dass ich wieder mal einen Haul machen kann...

 

Hättet ihr Lust auf einen (Urlaubs-) Haul? 

 

 

13DSC_0220

 

Ich finde es immer wieder unglaublich toll wie viel Mühe man sich an Bord doch immer gibt. Allein schon  an der Deko in den Restaurants könnte ich mich sattsehen. Solche tollen Schnitzerein sind einfach bewundernswert, und Menschen die solche Fertigkeiten haben einfach beneidenswert. Während der Reise habe ich mich an "Fruit Carving" auch mal versucht. Den Beweis für meine nichtvorhanden Fertigkeiten werdet ihr in den nächsten Posts noch sehen :)

 

Bis dahin wünsche ich euch einen fabelhaften Start in die Woche. 

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
13. Februar 2014 4 13 /02 /Februar /2014 17:00

 

Hallihallöchen. Heute mag ich euch die Fake Lashes von Catrices Limited Edition "Lash Flash" vorstellen, welche ich vor einigen Wochen in meinem Briefkasten fand. Was mir besonders an der LE gefällt ist, dass die Wimpern so ausgefallen schön und irgendwie auch diesen kunstvollen Touch haben. Ich bin da relativ leicht in den Bann zu ziehen, haha. Drum habe ich mich ohnehin sehr darüber gefreut und sie vor kurzem auch zum ersten Mal ausgeführt. 

 

Was haltet ihr von Fake Lashes? Yay or Nay?

 


1DSCN8713

 

Im Alltag würde ich sie nicht unbedingt tragen, aber zu besondern Festlichkeiten oder Anlässen - da sie meiner Meinung nach wunderfabelhaft schön sind. Total euphorisch habe ich allesamt gleich ausgepackt und wollte sie am liebsten gleich alle ausprobieren. Nun leichter gesagt als getan. Aber erstmal zu dem was in sich in meinem Päckchen befand: Eine Mascara, schwarzer Wimpernkleber und sechs Fake Lashes inklusive weißen Wimpernkleber. 

 

Mascara oder Fake Lashes? 

 

2DSCN8670

 

Ultimate Lash Multimizer in Ultra Black  4,49€

DIE Wundermascara, welche einem ultra lange, dichte, voluminöse Wimpern macht ist sie nicht. Aber ich muss auch sagen, dass das bei meinen Wimpern nicht gerade die einfachste Sache ist :D Sie ist ganz okay, sie hält einigermaßen ihre Versprechen. Sie gibt Länge und Definition, jedoch nicht "extremes" und "ultimatives" wie verprochen. Außerdem gefällt mir die Bürste, sie nimmt viel Farbe auf und gibt auch viel Farbe ab, nur passiert es da schnell dass es zu klumpen beginnt. Schade.

 

♥♥♥♥♥/ 5 Herzen 

 

2DSCN8711

 

Delicate extension & Maximized expression 3,99€

 

Wo war ich? - Ah, genau. Bei dem "total euphorisch". Die beiden fand ich vom ersten Eindruck her am Schönsten, sie habe ich auch gleich als erstes ausprobiert. Was tut man nicht alles um der doofen Mathehausaufgabe zu entgehen, haha Späßchen - natürlich habe ich meine Hausaufgabe dann doch noch beendet. Ich dachte mir "Die sehen so schön in ihrer Packung aus" (übrigens an dieser Stelle auch ein großes Lob an die Verpackungsgestaltung - sieht spitzenmäßig aus, unglaublich edel, gefällt mir wahnsinnig gut). Aufgrund dieser Tatsache MÜSSEN sie doch nur toll an den Augen aussehen - das dachte ich :D 

 

Aber egal wie oft ich die beiden aufgeklebt hatte, an mir gefielen mir die Wimpern überhaupt nicht. Auch nicht nach tausenden von Anläufen. Die Wimpern richtig zu positionieren war  unvorstellbar schwer, wenn man noch nie zuvor damit hantiert hat. Da ein wenig Wimpernkleber, dort und da. Überall außer am Wimpernkranz eben. 

 

Die nächsten Tage versuchte ich es immer wieder verzweifelt. Da musste ich mir eingestehen, dass sie einfach nicht zu mir passen. Bei den "delicate extension" Lashes handelt es sich um sehr sehr dichte, kurze und somit denke ich auch alltagstauglliche Wimpern, jedoch haben sie daher meine kleinen Augen dermaßen "erdrückt" und so schwer gemacht. Wisst ihr was ich meine?

 

 

3DSCN8716

 

Stunning lenghtening & Extravagant volume 3,99€

 

Beurteilt ein Buch nie nach seinem Einband. Denn die beiden, welche ich anfangs doch links liegen lassen habe, sind letztendlich doch zu meinen Lieblingen geworden. An den "Stunning lenghtening" und den "Extravagant volume" Lashes gefällt mir besonders der Augenaufschlag gut. Außerdem ist der Wimpernkranz bei den beiden nicht so schmal und instabil wie bei den anderen beiden, sie sind dadurch auf für mich viel leichter anzubringen gewesen. Yay. 

 

"Stunning lenghtening" hat mir besonders gefallen, da sie den Augen trotz der Extravaganz, doch eine gewisse Leichtigkeit verliehen haben, so etwas von einer Feder. Auf Fotos sähen sie bestimmt traumhaft aus. bei den "Extravagant volume" Lashes finde ich das Gesamtbild einfach toll. Endlich mal Wimpern, die meine Meinung nach auch an meinen Augen schön aussehen. Der Aufschlag ist einfach nur der Hammer, auch Dichte, Länge und Form finde ich sehr gelungen. (Ihr seht ein Tragebild der Wimpern übrigens auch auf dem ersten Bild).

 

 

DSCN8720

 

Single Lashes 3,99€

 

Außerdem gelungen finde ich die Single Lashes. Die gibt es in 3 verschiedenen Längen. Dabei finde ich, dass die Kürzesten sogar ganz alltagstauglich wären. Im Päckchen befand ich außerdem auch noch schwarzer Wimpernkleber, mit welchem man höllisch aufpassen sollte. Er hält wirklich super und alles. Selbst in den letzten, doch sehr stürmischen Tagen hat er die Wimpern super gehalten. Allerdings will er auch nicht so schnell wieder runter, es muss echt geschrubbt werden. 

 

 

Wie gefällt euch die LE? Tragt ihr Fake Lashes?

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
7. Februar 2014 5 07 /02 /Februar /2014 23:37

 

Huhu ihr Lieben. Hach ja, der Valentinstag steht wieder vor der Türe. Die Liebsten werden mit Blumen und Schoki beschenkt oder vom Liebsten/ den Liebsten verwöhnt, man findet in seinem Spind eingeworfene Liebesbriefe, Liebesgrüße von den besten Freunden, den heimlichen Verehrern. ♥ So war das zumindestens früher immer. Gibt es sowas heutzutage denn überhaupt noch? Mit Hand geschriebene Liebesgrüße? Allgemein. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen wie sehr das Schreiben von Briefen zu verschwinden scheint. Jammerschade wie ich finde. Dabei ist doch immer so schön etwas selbstgeschriebenes zu erhalten! In Sachen Schokolade habe ich diesmal was ebenso schönes, ausgefallendes für euch.

 

Was verschenkt ihr an Valentinstagen?

 


1DSCN8553

 

Solche könnt ihr nämlich bei deinbonbon.de gestalten. Vielleicht hat der ein oder andere von euch schon einmal von dem Unternehmen gehört, gewöhnlich sind die nämlich für ihre leckeren Bonbons bekannt. Ich durfte in Koorperation mir nun eine Pralinenschachtel á 12 Stück zusammenstellen. Das Tolle: Ihr könnt euch vom Inhalt bis zur Verpackungsgestaltung alle Freiheiten nehmen. Ihr könnt bestimmen welche Pralinen ihr in eurer Schachtel haben wollt und ihr könnt euer liebstes Bild mitsamt einem Grüs'lein auf die Schachtel drucken lassen.

 

Lieferung und Services 

Alles tip top. Kaum hatte ich die Bestellung für meine Schactel losgeschickt, war sie auch schon da. Ich glaube der Versand dauerte bloß 2 Werktage. Die Pralinen kamen dann sicher und sorgfältig in einer Schatel verpackt bei mir an. Und auch bei weiteren Fragen wurde mir stets gut weitergeholfen. 

 

 

2DSCN8558

 

Das Angebot 

Bietet schon einiges. Entscheiden konnte ich mich da nur schwer. Aber das ist nichts neues. Deinbonbon bietet auf alle Fälle tolle Sorten, welche in ihrer Art, wie ich finde, einzigartig sind. Zumindestens habe ich noch keine ähnlichen zuvor gegessen. Jedoch hätte man meiner Meinung nach die Auswahl noch ein wenig erweitern können, vielleicht ebenso ausgefallene Sorten ins Sortiment nehmen, die auch bei den Bonbons zu finden sind. Aber ansonsten finde ich das Pralinen Angebot gut, es wird aufjeden Fall jeder etwas Schönes für sich/ für seinen Liebsten finden. 

 

          Die Pralinen habe ich für meine Familie zusammengestellt, die durften sie dann natürlich auch kosten. Und wir sind uns einig, Erdbeer Joghurt ist unser absoluter Favorit.

 

5DSCN8588

 

    " Joghurttrüffel mit Erdbeeren in Vollmilchschokolade, in gefriergetrockneten Erdbeerstückchen gerollt. Ein Genuss zu jeder Jahreszeit." Erdbeer Joghurt hat mich richtig umgehauen. Schon allein wie fein das geduftet hat. Die Praline an sich war für mich schon ganz überraschend, was ich toll finde. Pralinen sollen einen überraschen. Toll, mein absoluter Favorit ♥ 

 

Habt ihr eine liebste Praline?

 


DSCN8604

 

Himbeer Knuspernougat

" Duett aus zartem Crisp-Nougat und dunkler Himbeercanache, mit Vollmilchschokolade überzogen und mit gefriergetrockneten Himbeerstückchen bestreut." Ganz weit vorne liegt bei uns auch Himbeer Knusper Joghurt. Hier mag ich ganz besonders die Kombi aus knusprigen Crips und Himbeeren. Und auch optisch sieht sie einfach fabelhaft aus.

 

 

DSCN8619

 

Bienenstich

"Cremige Sahne-Vanilletrüffel-Füllung mit Mandeln und Kurkuma verfeinert, in einer Schale aus weißer Kuvertüre." Ebenfalls keine schlechte Wahl. Hat mir persönlich auch mit am Besten geschmeckt. Die Sahe Vanille Trüffel Füllung war einfach nur ein Traum!

 

 

DSCN8623

 

Wiener Apfelstrudel

Meine Eltern mögen sie. Für mich ist der Apfelstrudel da nicht erkennbar, alles was ich schmecke ist der Jamaica Rum :D Ansonsten bietet die Praline noch: Mandeln, Haselnüsse, Sahne, Rosine und natürlich Schoko. Momentan scheint die Praline nicht mehr verfügbar zu sein...

 

 

zDSCN8584

 

Qualität und Fazit

Vom Geschmack her sind die Pralinen toll, deinbonbon bietet ausgefallende, einzigartige Pralinen Kompositionen die unsere Geschmackszellen sehr erfeut haben. An der Qualität habe ich da nichts auszusetzen. Auch die Schachtel an sich sieht auf dem ersten Blick sehr edel und hochwertig aus. Auf den zweiten Blick erkennt man jedoch, dass Bild und Schrift ein wenig pixlig (ist das ein Wort?) sind. Jedoch  empfinde ich dies nicht als dermaßen tragisch. Kosten würde das Ganze um die 20€, für meine hätte ich 18€ bezahlt (inklusive Versand und allem). Für den Preis hätte man, wie ich finde noch etwas mehr Qualität in die Verpackung  stecken können. Aber ansonsten gibt es nichts auszusetzen.

 

Alles in einem: Für den Preis bekommt man ein tolles, individuelles, von einem selbstgestaltes und zusammengestelltes Geschenk, welches somit viel persönlicher wirkt, und sicher auch nicht jeden Tag verschenkt wird. Oder wer von euch hat schon einmal Pralinen mit eigenen Bildern und einem personalisierten Sprüchlein bekommen? :D Eine niedliche Idee, womit man ruhig mal an besonderen Tagen wie den Valentinstag die Liebsten beschenken kann ♥ 

 

http://www.deinbonbon.de/

 

Und für euch sprint ein 5% Gutschein Code raus, falls der ein oder anderer nun auch seine eigene Schachtel zusammenstellen mag. Natürlich gibt es bei dein Bonbon auch allerhand an Bonbons und Fruchtgummis. Unter "Gutscheincode " dann einfach blog5db  eingeben.

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
31. Januar 2014 5 31 /01 /Januar /2014 23:26

 

Huhu ihr Wunderbaren ♥ Und mittlerweile ist auch schon der Januar des neuen Jahres vorbeigezogen. Wie rasch alles wieder geht! Dabei wollte ich euch noch ein frohes Neues wünschen und alles erdenklich Gute für 2014. Aber das kann ich noch! Ahaaaa, super tolle Überleitung :D Denn wir haben Neujahr gefeiert. Und nein, ich habe den letzten Monat nicht verschlafen, obwohl ich nur zu gern gehabt hätte. Wir haben gestern "Tet" gefeiert, das vietnamesische Neujahr, das Event schlechthin in Vietnam! Das richtet sich nämlich anders als "unser" Kalender hier, nicht nach der Sonne, sondern nach dem Mond. Daher die Verschiebung. Wenn ihr mehr über Tet erfahren wollt, einfach klickön - schon letztes Jahr habe ich essenstechnisch darüber berichtet. 

 

 

Übrigens ich LIEBE dieses Lied. Ichh MUSS mir diesen Film endlich anschauen! Habt ihr ihn schon gesehen?

 

 

DSC_0192

 

 

Es wird ein Laberpost, wir haben nämlich viel zu bequatschen meine lieben Leute. Es geht um den Jahresplan, ich will euch einen kleinen Überblick darüber verschaffen was euch dieses Jahr alles erwarten wird, was sich ändert, welche Ziele ich mir gesetzt habe. Ein bisschen ist der Post auch für mich, um zu sehen wo ich stehe, wo ich hin will. Einfach um das alles mal nieder zuschreiben und mir klarzumachen wo der Weg lang geht. 2013 war ein schwieriges Jahr, voller neuer Erfahrungen, nicht alle davon waren all zu schön, aber ich würde sie trotzdem nicht missen. Wie mein erstes Bloggertreffen, das zweite Bloggertreffen, dass aus Bloggern Freunde geworden sind, den Sommer an der Ostsee, die letzten Dezemberwochen auf dem Meer. 2013 hat mir schöne Erinnerungen beschert, jedoch ebenso viele Klippen, Herausforderungen und Rückschläge, bei welchen ich mir doch gewünscht hätte sie besser gemeistert zu haben. 

 

Die wunderfabelhafte Einhornmama Marie, hat mich dazu inspiriert euch ein "Happy You Year" zu wünschen. Ein Jahr in dem ihr nicht von euren Eindrücken, Lieblingsmenschen oder anderen Menschen überwältigt werdet, sondern EUCH mal selber überwältig. Das Video hat mir vorallem eins klar gemacht, eins was ich bisher immer ignoriert hatte: Das letzte Jahr habe ich viel zu selten an mich gedacht. Ich habe gearbeitet, meist ohne Pause. Ich habe nicht gesehen, dass das die Tatsache ist, welche mich fertig macht. Für die Schule, um für alle da zu sein, für Familie für Freunde, für meine Pflichten für meinen Blog. Denn ich wollte für alle da sein, auch wenn es dann für mich heißt nicht mehr zu schlafen. Wisst ihr ich bin in gewisser Hinsicht ein sehr stolzer Mensch, einer der sagen will: Ich habe das allein gestemmt. Versteht mich nicht falsch, ich bin ein sehr hilfsbereiter Mensch. Jedoch bin ich in den meisten Fällen absolut unfähig Hilfe anzunehmen. Ich war auch ewig lang der Überzeugung, dass das gut geht. Aber das kann es nicht, das hat mir 2013 und Marie. Manchmal können kleine Dinge so viel ausmachen! Manchmal muss man sich helfen lassen, es ist nicht schlimm, das versuche ich mir zu sagen. Ich versuche mich zu bessern. Ich will mir selber wieder etas gönnen. Ich versuche mich zu überwältigen. 

 

Vielleicht geht es euch ähnlich. Überwindet und überwaltigt euch!

 

 





Was sich verändern muss

Ich bin eigentlich eine sehr zielstrebige Person, jedoch artet dies viel zu oft in Verbissenheit aus. Es fehlt es mir viel zu oft an Motvation. Ich bekomme oft meinen Hintern einfach nicht hoch. Ich träume zuviel, verliere mich zu oft in der Zeit, mein Time Managment - katastrophal. Ich setzte zuviel an Qualität, sodass die Produktivität ganz und gar wegfällt, ebenso wie der Schlaf. Das muss sich ändern. (Haha, so sagte sie es und es war 00:33) Außerdem: Ich will ausmisten. Als allererstes meinen Kleiderschrank, und dann mach ich weiter mit meinem Blog, dann mit meinem Leben. Alles soll raus was mich runterzieht, es wird endlich Zeit sich von diesen Dingen zu trennen, welche ich so lange aufbewahrt habe, in der Hoffnung es werde alles mal wieder so wie früher. Ich möchte vorallem eines: dass sich die Verbindung zwischen uns wieder aufbaut, sprich aktiver sein, auf Blogs, Social Networks, meine verstaubte Facebookseite wieder in Betrieb bringen. Außerdem will ich mal wieder Bilder machen, richtige! Shootings, Bilder, neuer Header, neues Design - das hier kann ich kaum mehr sehen. 

 

 

Was uns dieses Jahr noch alles erwartet: 

* Rezepte, DIYs, Reviews und Testberichte

* Bilderfluten von meiner Reise 

* Ein DIY Give Away zum 3. Bloggeburtstag! ♥

* Meine Kursfahrt im Sommer (+ kleiner Kulturbericht aus Krakau vielleicht?)

* Und mein kleines Highlight: Mein Sommer in LA 

 

 

So, ihr habt euch durchgekämpft. Das war der bisher persönlichster Post den ich je geschrieben habe, ich habe lange darüber nachgedacht ob ich ihn so lasse wie er ist. Aber, wieso nicht? Vielleicht habt ihr auch ja in einigen Punkten ja wieder erkannt, und macht was aus dem Jahr - überwältigt euch! Ich werde auch versuchen es zu tun. 

 

HAPPY YOU YEAR! ♥

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
1. Januar 2014 3 01 /01 /Januar /2014 00:18

 

Whopwhopwhop! Ihr Lieben, ich wünsche euch ein frohes Neues, ich hoffe ihr seid gut reingerutscht. 2014 also. Heftig. Vor fast 3 Jahren habe ich mich hierher verirrt,  habe dabei aber eine große Leidenschaft gefunden. Ich würde es sicher nicht missen wollen. 2014 also. In einem Jahr heißt es dann also Abitur, und dann? Wer weiß was uns das Jahr bringen mag... ich hoffe es wird großartig. Ich habe mir und vor allem für den Blog sehr viel vorgenommen. Aber fangen wir erstmal damit an. Vor fast 3 Jahren brachte ich schon mal einen Newspaper Nails Post heraus, damals noch in schrecklicher Qualität in Bild und Text.  Es ist schön zu sehen, dass man sich in 3 Jahren doch sichtbar entwickelt. Aber ich will nicht mehr lange reden, hier ist es: "Newspapernails 2.0"

 

 photo DSCN7837_zps4c77f56e.jpg

 photo collagegastbloggernail_zpsf62a0eec.jpg

 

#1 Zuallererst heißt es Nägel lackieren! Ich habe dafür meinen aller-aller-aller-liebsten und mittlerweile unentbehrlichen "Mint Apple Candy" von Essie und den weißen Lack von p2 aus der "Miss French" Reihe benutzt.

 

#2 Als nächstes bewaffnet ihr euch mit Gesichtsreiniger, Desinfektionsmittel oder was auch immer. Die Hauptsache ist dass, es Alkohol enthält. Drum wäre reiner Alkohol am besten :) Außerdem braucht ihr noch ein Schnipsel'chen Zeitungspapier. Sucht euch am besten eine Stelle wo der Text sehr dicht ist. Wisst ihr was ich meine? Nägel sind gar nicht so groß wie man glaubt :D

 

#3 Den Schnipsel dann in den Alkohol eintauchen, er muss richtig schön nass sein.

 

#4 Dann auf den Nagel pressen. Und das meine ich auch so. Drückt richtig, bei meinem ersten Versuch war nur kaum etwas zu sehen. Sucht euch am besten auch eine Zeitung welche mit richtig schöner schwarzen Tinte druckt, dann werdet ihr ein richtig geniales Ergebnis bekommen.

 

♥ ♥ ♥

 

Vielleicht sagt euch der Print ja zu und ihr macht ihn mal nach. Es geht wie ihr seht richtig einfach, achtet nur drauf dass der Lack auch gut durchgetrocknet ist. Bei mir ist das so: Ich mach ihn am Vortag drauf, am nächsten Tag wird dann was aus den Nägeln gemacht. Aber jedem das Seine.

 

Und hiermit verabschiede ich mich, hoffe euch hat das kleine Tutorial gefallen und wünsche euch noch eine herrliche Woche!

 

T O N I A
xoxo 

Repost 0
25. Dezember 2013 3 25 /12 /Dezember /2013 00:38

 

Hallo ihr Wundertollen. Ich wünsche euch eine wunderfabelhafte, besinnliche Weihnacht. Mit euren Lieblingsmenschen, fantastischer Stimmung und natürlich gutem Essen :D Habt ein paar tolle Weihnachtsfeiertage/ Weihnachtsferien. Ihr habt sie euch verdient! Als kleine Gutmachung, dass es dieses Jahr absolut nichts an Weihnachtspost gab - ich war verhindert, kleiner Mordversuch seitens der Klausuren. Da habe ich euch mal ein kleines Piano Medley aus meinen derzeit liebsten Liedern zusammengestellt. Ich hoffe es gefällt euch, vielleicht freuen sich einige Ohren ja darüber. 

 

Spielt ihr eigentlich etwas? 

 






Mit dabei sind folgende Songs: The Scientist , Wrecking Ball, Apologize, Skinny Love und mein absoluter Favorit:

He's a Pirate aus Fluch der Karibik vom wunderbaren Hans Zimmer. 

 

So und hiermit wünsche ich euch eine frohe Weihnacht, genießt die Zeit und rutsch gut ins neue Jahr hinein. Wir sehen uns dann wieder! Wenn ihr das zu lesen bekommt, werde ich dann wahrscheinlich in Paris sein und 0815 Touri Bilder vor dem Eifelturm knipsen. Ich werde euch liebste französische Grüße senden. 

 

 

Apropos möchte jemand eine Postkarte? Ich liebe es Postkarten zu versenden, wenn ihr mögt -

schreibt mir einfach eine Mail ♥

 

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
20. Dezember 2013 5 20 /12 /Dezember /2013 00:07

 

Huhu ihr Wunderbaren. Nur noch viermal schlafen und dann ist es auch schon so weit. Mit der Familie im Wohnzimmer am Tannenbaum Geschenkpapier zerfetzen, die alljährlichen wunderbar kitschigen Weihnachtsfilme anschauen, welche man nun mittlerweile mitsprechen kann. Weihnachtslieder werden gesungen, egal wie schief sie doch sind… Die wunderbar gemütliche, kuschlige, flauschig, fluffige Stimmung von Weihnachten bleibt trotz allem unbeschadet. Und das sind nur einige der vielen Dinge die ich an Weihnachten so sehr mag. Ina von Cityglam ruft diesen Monat dazu auf 5 Dinge zu präsentieren die man an Weihnachten so liebt. Das muss man mir nicht zweimal sagen … 

 

Welche Dinge liebt ihr an Weihnachten? Mögt ihr überhaupt Weihnachten?


DSCN1259

 

Die Atmosphäre

Gemütlich, kuschlig, flauschig und fluffig. Entschuldigt aber mir kamen einfach keine anderen Worte in den Kopf. Flauschig und fluffig bestanden darauf niedergeschrieben zu werden. Denn sie beschreiben die Atmosphäre die ich an Weihnachten so liebe wunderbar. Ach ich finde einfach nicht die richtigen Worte um diese gigantisch tolle Atmosphäre in Worte zu fassen. Die Stadt leuchtet, erstrahlt durch die vielen bunten Lichter, durch die Straßen zieht der himmlischer Geruch von gebrannten Mandeln und Crepes. Einem wird nicht mehr so schnell kalt wie an den matschigen Novembertagen. Es sind die Menschen die zur Weihnachtszeit so unglaublich viel Wärme verspühen ♥ (Kitschoverload.)

 

 

Weihnachtsmarkt

Dann kann ich ja fortsetzen: himmlisch duftende Gebrannte Mandeln, flauschige Zuckerwatte, heiße Waffeln, mit Puderzucker bestreute Kräppelchen, Langos und und und. (Hunger?) Der Weihnachtsmarkt ist doch einer der besten Dinge. Dieser ganze Aufwand und die Liebe mit denen sie immer gestaltet worden sind – toll. Auch wenn wir schneller darüber hinweg sehen. Gut, gebrannte Mandeln und Co. Sind wirklich göttlich!

 

 

Basteln Backen Beschenken

Die 3 B's der Weihnachtszeit, wie ich sie jetzt nenne :D Basketta Sterne und Christbaumschmuck basteln, mit den Kindern Weihnachtsengel basteln und im ganzen Haus aufhängen. Vor dem Ofen knien und den Duft der Plätzchen in der Nase haben, hoffen, dass man doch nicht zu viel Kuchenteig gefuttert hat. Dass die Plätzchen auch reichen. Die Plätzchen dann in süße kleine Tüten packen, diese gestalten und den liebsten Menschen in die Hand zu drücken. Das klingt wie Musik in meinen Ohren. 



Weihnachtslieder

Träller ich freudig den ganzen Tag. Ob meine Mitmenschen mir freudig zu hören ist wiederrum eine andere Geschichte.  Neben den klassischen Liedern gehören „All I want for christmas“, „Winter wonderland“ und auf alle Fälle „ Last Christmas“ zum Standard Programm.  Und so schaut der Rest meiner Weihnachtsplaylist aus: 

 


 

 

Wäre das Leben ein Film, würde ich diese Musik gerne zur Weihnachtszeit im Hintergrund haben.

 

 

Weihnachtsmann und Co KG

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Haha. Ich liebe diese Serie so so so so sehr.  Dafür schalte ich sogar den Fernseher an, was wirklich nicht oft passiert. Was mich allerdings todtraurig macht, ist dass seit ich klein war immer noch die selben Folgen laufen wie heute. Liebe kreative Menschen, die ihr da hinter steckt: Ich kann die Folgen schon alle mitsprechen. 

 

Vielleicht konnte der ein oder anderer sich ja irgendwo wiedererkennen.

 

Welche 5 Dinge liebt ihr am meisten an Weihnachten?

 

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
8. Dezember 2013 7 08 /12 /Dezember /2013 20:02

 

Episch und abertausende Male besser als der erste Teil!

 

Hallo Welt ♥ Endlich, endlich habe ich ihn gesehen: den zweiten Teil der "Tribute von Panem". Das lange Warten hat sich gelohnt, und wie. Nach fast 2 Jahren ist die wunderbare Jennifer Lawrence wieder als Katniss Everdeen mit samt der fesselnden Geschichte des utopischen Panems wieder auf der Leinwand zusehen, wuhu! Ein Jahr ist vergangen und Katniss Everdeen und Peeta Mellark (Josh Hutcherson), die beiden Gewinner der 74. Hungerspiele sind nun wieder in ihre Heimat, ins Districkt 12 zurückgekehrt. Und dies als Helden, als Hoffnungsschürer. Seit den letzten Spielen hat sich einiges verändert. Mit den letzten Spielen hatten die beiden etwas ausgelöst. Die unterdrückten Menschen des Capitols haben etwas neues kennengelernt: Hoffnung. Die Revolution scheint nur noch kaum abwendbar, die Menschen sind bereit, haben Mut gefasst sich aufzulehnen. Doch Präsident Snow ist nicht blind, er sieht was die beiden ausgelöst haben und wie das System zu bröckeln beginnt. Sie sind ihm ein Dorn im Auge, drum tut er alles Erdenkliche um die beiden aus den Weg zu schaffen. Katniss und Peeta werden wieder in die Arena zurückgeholt. 

 




Meine Meinung zum Film: 

Eins steht aber auf jeden Fall schon fest: Die Umsetzung, die Kulisse, die Kostüme sind grandios. Ich habe die Bücher nicht gelesen, weiß daher nicht ob sie den Erwartungen der Leser entsprachen, aber für mich als Nichtleser des Buches war die ganze Kulisse einfach genial. Von den verarmten Distrikt 12, dem prunkvollen Capitol bis hin zur Arena,  allesamt unglaublich gestaltet, ergaben sie ein tolles Gesamtbild von Panem und erzeugen eine unglaublich, unverwechselbare Stimmung. 

 

Besonders eindrucksvoll fand ich auch die Schauspieler, welche ihre Rollen wahnsinnig überzeugend rüberbrachten. Und dadurch gingen die Dialoge, welche wirklich sagenhaft gut waren, noch näher. Im Gegenteil zum ersten Film ist der zweite Teil voll mit treffenden, ehrlichen Dialogen/ Reden, voller Emotionen, manche davon gingen echt nah. Und auch die Kampfszenen, der Kampf um das Überleben der Hungerspiele, der ständige Kampf gegen das Capitol - sie alle kamen nicht zu kurz. 

 

Alles in einem ein gewaltiger Film, es fällt mir schwer das alles in Worte zu fassen.  Es geht um viel mehr als im ersten Teil, welcher eher auf das Überleben fokussiert war. "Catching Fire" stellt neben den Hungerspielen diesmal näher und tiefer auf andere Aspekte ein, stellt sie in den Vordergrund: den Kampf gegen das Capitol, er beleuchtet die sozialen Beziehungen zwischen den anderen Tributen viel näher und beschäftigt sich eigentlich mit einem Thema, welches kaum aktueller sein könnte...

 

hungergamescatching fire

 

Alles in einem: eine absolut gelungende Fortsetzung, jede Minute des Streifens ist einfach fesselnd, man taucht dermaßen in die
Handlung rein, sodass man gar nicht anders kann als wissen zu wollen wie es nun mit Katniss und dem Capitol weiter geht. 

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥/ 20 von 10 Herzen

 

Habt ihr den Streifen schon gesehen? Seid ihr eigentlich Fan von Fantasy?

 

T O N I A 

xoxo

Repost 0
4. Dezember 2013 3 04 /12 /Dezember /2013 22:26

 

Huhu ihr Lieben. Ich mach's kurz, ein Wort reicht da schon. KLAUSUREN. Das erklärt sich sicher von selbst, oder? Viel lieber würde ich die vorweihnachtliche Stimmung genießen, endlich auf den Weihnachtsmarkt gehen, Plätzchen backen, alles mögliche weihnachtlich dekorieren, basteln, gebrannte Mandeln futtern, bloggen. Daher kann ich es kaum abwarten bis Weihnachtsferien sind. Das bloggen wird aber leider auch da zu kurz kommen, über Weihnachten werde ich nämlich verreisen. Nun da diese Leere hier mich echt fertig macht, suche ich nach einigen lieben Menschen, welche diese Leere füllen mögen, und das mit vorweihnachtlicher Stimmung? :)

 

 

Fleißige Weihnachtselfen gesucht! 

 

 

DSCN0256

 

 

Vielleicht ein selbstgeschriebener Text, über Themen die euch interessieren und momentan beschäftigen?  Weihnachtsgeschichten, vielleicht eure eigenen? Rezepte, DIYs, Bücher- und Filmtipps, Berichte, Reviews ,Beauty, Mode und und und. Ich bin offen für alle Themen. Ansprüche habe ich aber: Ihr solltet qualitativ gute Posts verfassen können, die Qualität, Rechtschreibung und Grammatik
der Texte und Bilder sollten stimmen! 

 

 

Falls ihr Lust habt, einen / einige Artikel zu verfassen und hier auf meinem Blog dann zu veröffentlichen, ich wäre euch da sehr verbunden! Und da ich weiß wie viel Aufwand und Mühe doch hinter einem Post stecken kann, dachte ich mir, dass dafür auch etwas zurückgegeben werden muss. Falls jemand von euch Gastblogger sein will, und sich am Ende auch die Mühe macht und einen Post verfasst wird er auf alle Fälle ein Dankeschön erhalten. Ich dachte da an eine Postkarte vom Urlaub, wenn man überhaupt will! Ich kann jetzt nur von mir aus sprechen: Ich finde Postkarten einfach toll. 

 

 

Nun,  wenn ihr mit euren Posts mal andere Leute erreichen wollt und ein bisschen Weihnachten hier her bringen mögt

- dann meldet euch! 

 

 

T O N I A 

xoxo

 

Repost 0
22. November 2013 5 22 /11 /November /2013 22:26

 

Aloha♥ An kalten, schwarzen und verregneten Novembertagen gibt es doch nichts schöneres als sich mit Freunden im Kino, oder Zuhause in einer dicken Wolldecke eingekuschelt, einen guten Film anzuschauen. Was bei der zweiten Variante auf keine Fall fehlen darf: Kakao. Wieso ist eigentlich noch kein Kino auf die Idee gekommen neben Softdrinks im Winter auch heiße Schokolade anzubieten, oder Kekse, gebrannte Madeln und Spekulatius? Leute, eines Tages werde ich ein Kino aufmachen, und das wird dann Kekse, heiße Schokolade, super flauschige Sitze, Kuschelsocken und zivilisierte Kinobesucher im überfluss bieten :D 

 

Ich habe in den letzten Monaten jede Menge Filme gesehen, zumindestens für meine Verhältnisse. Mag vielleicht daran liegen, dass ich total in Roberts Kanal verfallen bin. Drum mag ich gerne eine neue Reihe starten. Lets go! ♥
*ein Klick auf das Strenchen und schon seid ihr beim Trailer. 

 

 

DSCN0257

 

V wie Vendetta (2006) *

Ist die Verfilmung des gleichnamigen Comics. In den Hauptrollen des unglaublich spannenden Film, finden sich Hugo Weaving als V und die schöne, talentierte Natalie Portman als Evey, welche ihren Job außerordentlich gut machen. Ich bin sowieso total in Gesellschaftsutopien/ Szenarien vernarrt und finde, dass der Film unglaublich gut inszeniert, actionreich und auch sehr gewalttätig ist, und trotz allem verliert er nicht an seiner ungeheueren Intelligenz. Sehenswert!

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ / 9.5 von 10 Herzen

 

 

Dark Shadows (2012) *

Johnny Depp und Tim Burton zusammen kreiren sie immer die fantastischsten Welten. Dark Shadows, ein Film mit einer netten Geschichte, und nicht besonders viel Tiefgang, hat mir trotzdem gefallen. Warum? Unterlegt ist er mit toller Musik, liebenswerten Charakteren und zeigt uns nach Twilight endlich wieder mal "echte Vampire". Alles in einem ein Feel-Good Movie welchen man sich besonders mit der Familie anschauen sollte. 

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ / 7.5 von 10 Herzen 

 

 

 

Ich einfach unverbesserlich 2 (2013) 

Verdammt, der Film ist zum Knutschen! Ich weiß gar nicht wo ich da anfangen soll. Angefangen bei der tollen, humorvollen Geschichte, welche es schafft gleichzeitig witzig, spannend und zum Knuddeln zu sein. Mit dabei auch wieder die Minions, die in jeder Hinsicht unschlagbar sind. Ein super Film, mit klassen, bekloppten Gags, einem super Soundtrack, charmanten Dialogen, liebenswerten Charakteren und noch viel besser als der erste Teil!

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥/ 10 von 10 Herzen

 

 




Kindsköpfe 2 (2013) *

Die mieseste Komödie seit langem! Nur platt, unlustig, weit entfernt von jedglicher Realität und dann noch gespickt mit billigen 0815 Gags, alles in einem: einfach nur dämlich. Nein, das muss man sich echt nicht antun. Es tat wirklich weh zu sehen, wie die Witze aufgedrückt wurden, wie krampfhaft versucht worden ist jeden letzten Witz herauszuholen der noch irgendwie drin ist. Nun mehr hab ich zu dem Film nicht zu sagen, viel mehr gibt es auch nicht. 

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥/ 1 von 10 Herzen 

 

 

 

Trust (2010) *

Dieses unglaublich nah gehendes Drama/ Thriller, habe ich mir auf Empfehlungen angesehen. Und es beschäftigt sich mal mit einem ganz anderem, ungewöhnlichen, gemiedenen? Thema. Eines, dass heute aktueller als je  zuvor ist und der Film es dabei weder über- noch übertreibt sondern den Tatsachen ins Auge blickt, und deswegen so ehrlich und erschütternd daher kommt. Liana Liberato (Annie) und der gute Clive Owen (Annies Vater), beide an ihrer Verzweiflung und Sorge zerbrechend, bringen gewaltige Emotionen rüber. Zusammen mit der Handlung mit seinen berührenden Dialogen, den menschlichen Charakteren und der wahnsinnigen Authenzität sorgt "Trust" für jede Menge Gänsehautmomente. Sehr guter Film, welches dem enormen Thema gewachsen ist. 

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥/ 9 von 10 Herzen

 

 




Alles eine Frage der Zeit (2013) 

Wo soll ich anfangen? Bei der unglaublichen Leichtigkeit des Films? Das alles stimmt- von den liebenswerten Charakteren, der fabelhaften Handlung, dem schönen Setting bis hin zu den authentischen, wunderbaren und charmanten Dialogen? Ich weiß es nicht. In den Hauptrollen finden sich die wunderschöne Rachel McAdams (Mary), Domnhall Gleeson (Tim) und der gute Bill Nighy (Tims Vater), welche aus dem Film etwas so wunderbar fantastisches zaubern und zudem noch so eine unglaubliche Ehrlichkeit und Authenzität rüberbringen, welche einfach nur wunderschön ist. Besonders mit dem Ende wird der Film richtig gut, er geht unendlich nahe und berührt. Und das nicht mit großem Tamtam, nein - es ist seine wunderbare Ehrlichkeit und eine Botschaft die manchmal viel zu kurz kommt. Sehr sehenswert und Taschentücher nicht so weit weg packen!

 

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥/ 9.5 von 10 Herzen

 

Filme die noch auf meiner Liste stehen: 
Tribute von Panem *, The Wolf of Wallstreet *, Die Bücherdiebin *, Don Jon *

 

 

 

Wie findet ihr solche Post, oder mögt ihr lieber ausführlichere Reviews? 

 

Und welchen der Filme würdet ihr schauen/ habt schon geschaut - Meinungen?

 

 

T O N I A

xoxo

Repost 0